1869

Meter Meereshöhe

5800

Meter bei der Ankunft der Rifugio Auronzo

200

Km Skipisten Misurina, Cortina, Hochpustertal, Auronzo

200

Km Skipisten Misurina, Cortina, Hochpustertal, Auronzo

104

Km Wanderwege und ausgestattete Routen

730

Sonnenauf- und untergänge zu bewundern

80

Km Rad- und Mountainbikewege

Der Spaß ist auf diesen Wegen, ob mit Fahrrad oder MTB, mit Startpunkt Misurina garantiert. Es gibt ausserdem Verbindungen zu Cortina d’Ampezzo, Südtirol, Auronzo und zum Rest des Cadores bis nach Innichen bzw. Österreich, alles erreichbar mit dem Rad auf ausgestatteten Routen, mitten in Wäldern und Weiden und der Möglichkeit die Aufstieganlagen zu nutzen und dies für ganze Tagestouren.

Vom Chalet Lago Antorno startet der Weg zu den Drei Zinnen, oder auch 3 Touren für MTB mit Nutzung des Sesselliftes Col De Varda.

15

Hütten und sennereien mit eigener ortsbezogener produktion

Misurina rühmt sich der Produktion von Käse aus den eigenen Kühen, die auf einer Höhe von 1800 m weiden und der artgerechten Tierhaltung für die Herstellung von Wurstspezialitäten, wie Salami oder Speck. In vier Sennereien kann man sogar Führungen zu den Produktionsorten buchen, wo die Ricotta hergestellt wird.
All unsere Produkte kommen aus lokaler Herstellung und Sie können diese auch direkt in der Sennerei erwerben

130

Kriegsstützpunkte des i weltkrieges

Der gesamte Alpinbogen war Grenzzone während des I Weltkrieges. Der Monte Piana ist einer der beeindruckvollsten Orte, um das Abenteuer der Kriegswege zu erkunden, bestehend aus Schanzen, Tunnels, Stützpunkten und dies in mitten des atemberaubenden Panoramas der Dolomiten.

Ein Historisches Freilichtmuseum des I Welkrieges bezeugt der Kämpfe, die sich an diesen Orten trugen, der historischen Fundstücke, die entdeckt wurden und Dank des Einsatzes der Freiwilligen zu neuem Licht erweckt wurden.

Pakete und Urlaubsangebot